I feel - Free Template by www.temblo.com

Herzlich Willkommen auf meiner Seite. Ich würde mich über einen Besuch und einen Eintrag in meinem Gästebuch freuen.

...ich hatte da schon irgendwie mehr erwartet...

Vollbepacktes Wochenende. Es war schon alles geplant und ich hab mich auch riesig darauf gefreut, weil ich einmal nicht arbeiten muss und mit meinen Freunden wieder raus gehn und Spaß haben kann. Und dann sagen mir noch sämtliche Leute "Es wird so gut!" Hab ich mir auch gedacht!

 

Haha....ja schon klar.

 Ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll…ich hab so viel im Kopf…von Anfang an wär wohl am Besten.

Freitag zelten in Körbecke war ganz gut. Ehrlich gesagt hab ich mir das aber viel cooler vorgestellt. Erst kommen 2 komische Typen dahin um sich einen nach den anderen zu bauen. Dann sitzen die auch noch weit entfernt von uns, als ob die gar nichts mit und zu tun haben wollen. Ich kam mir da echt doof vor. Dann kriegt keiner was geschissen....keiner außer S. kümmert sich ums Feuer. Es scheint so, als wenn außer S. und mir auch keiner Bock hatte etwas zu essen. Wofür machen wir das dann? Dann als L. auch noch umgeknickt ist ist meine Stimmung auch geknickt. Es war ok, mehr auch nicht. Hab mir das alles viel schöner vorgestellt....alle zusammen halt. Aber nein -.- ich war froh, dass wir Samstag Nachmittag dann auch gefahren sind.

 

Denn ich hab mich schon so sehr auf Samstag Abend gefreut. Wir alle zusammen nach Paderborn auf Libori. Und Sappho! Da, wo ich eh schon immer hin wollte. Es haben sich auch viele Leute gefunden, die mitkommen wollten. Alles schön und gut. ich dacht mir "Nein, ich muss heute mal nicht arbeiten, heute werd ICH mal meinen Spaß haben".Pustekuchen! Erstmal kamen wir kaum weiter, weil jeder woanders hinwollte. Dann musste ich so eine dämliche Sparkasse suchen, und musste mich dabei noch mit S. und R. auseinandersetzten, da die beiden Herren nicht verstanden haben das ich die beiden nicht unterbrechen wollte und das ich einen eigenen Mund habe, um Leute zu fragen. Scheiß drauf, dass ich sein "Set unterbrochen" hab! Männer! Naja, bis wir dann wieder alle zusammen gefunden haben und weiter wollten, da haben wir schon wieder 3 verloren, die aber auf jeden Fall nachkommen wollten. Naja egal, wir erstmal ins Sappho, um nen Stempel zu bekommen. Und dann wieder raus zur Sparkasse. Die 3 sind immer noch nicht ausgetaucht. Dann sind wir alle ins Limericks, ohne mich. Ich hab draußen gewartet, bis die anderen kommen. Ich wollte, dass wir alle zusammen irgendwo hin gehen und nicht getrennt. Jedenfalls stand ich dann eine halbe Stunde alleine da draußen und musste mich von mehreren Leuten anlabern lassen. Es ist nichts passiert, aber trotzdem war es mir unangenehm. Ich schaute die ganze Zeit auf die Uhr....und hoffte das die Zeit schneller vergeht. Nach langem warten waren die 3 auch da. Ich: ziemlich sauer. Die anderen waren noch drin und ich stand halt draußen. Hab mich noch mit meinem Freund gestritten bzw. ich hab ihn voll dumm angemacht [was nicht okay war], weil ich einfach sauer war. Irgendwie dann doch alle ins Limericks rein, wo ich gar nicht hinwollte. Da war ich dann auch länger als eine halbe Stunde drin, um auf die anderen zu waren, dass wir verdammt nochmal endlich alle ins Sappho gehen können. Und wie sauer ich wieder auf die Leute wurde, die sich noch Getränke geholt haben, 5Minuten bevor wir eigentlich gehen wollten. War klar das wir dann noch länger warten mussten weil alle austrinken mussten. Irgendwann sind wir dann doch alle gegen 2 Uhr ins Sappho, ein Glück! Wir sind relativ schnell reingekommen, aber ich hatte sooo einen mega Durst, ich dachte ich verdurste jeden Moment innerlich....oder ich trockne aus. Das Warten an der Theke kam mir wie eine Ewigkeit vor. Dann nur noch tanzen....tanzen mit L. tanzen mit V. einfach tanzen und abgehn. Ja das war gut. Dann irgendwann musste ich zusammen mit V. C. suchen und hab ihn später dann alleine gefunden. Und daaaaaaaaaaaaaaaaaaaaann hab ich ihn gesehn. Da stand er mit seiner grünen Jacke und zeigte lächelnd auf mich. Freude brach aus! Endlich sehn ich ihn nach einem Jahr wieder - das war toll! Völlig entsetzt fragte er dann was los wär, als hätte er es mir aus den Augen gelesen! Ich wusste gar nicht wo ich anfangen sollte und was ich sagen sollte....erstmal einen trinken! Dann hab ich auch D. kennen gelernt [lustiger Vogel, du :D ].  Und es war dann so voll und so warm überall, dass wir einfach nach draußen gegangen sind. Ich werd meine Leute schon nicht verlieren. Ja erstmal Getränke nach Draußen geschmuggelt :D und hingesetzt. Das war so um 3Uhr. Frische Luft, das tut an so einem Abend echt gut! Erstmal bisschen geplaudert mit D. und hier und da kleine Späßchen gemacht :D

Als S. dann plötzlich hinter mir stand und sein Kopf über meine Schulter hervorschien hab ich mich erschrocken! Hab erstmal gesehn wie sauer er war, weil er mich nun auch 30 Minuten gesucht hatte, aber nicht angerufen hat. Naja, er kümmerte sich dann erst um R., der irgendwo da draußen voll fertig saß und nicht mehr weiter konnte. Nicht lange, dann kamen auch die anderen und das Horrorszenario begann: R. voll fertig und platt, L. auch voll fertig, K. konnte auch nicht mehr, S. wusste nicht was er machen sollte, V.  stand kurz vor'm Nervenzusammbruch weil sie nicht wusste wie sie wem helfen sollte und ich mit Tausend Fragezeichen im Kopf. Nein, ich stand kurz vor'm Nervenzusammbruch! Ich erstmal los, um Wasser zu holen. Währendessen streiteten sich die anderen wie sie nach Hause kommen. Der eine wollte mit dem Taxi nach Lippstadt, egal was es kostet, die andere hat versucht ihren Bruder zu erreichen, M. ist abgehauen und erstmal was zu essen, C. stand irgendwo anders, weil er K. nicht allein lassen wollte. HALLOOOO?!?!?! Erstmal fast ne Stunde diskutiert, wie wer nach Hause kommt. Dabei war ich noch am nüchtersten und hab versucht gemeinsam eine Lösung mit den anderen zu finden. Ich wollte es jedem recht machen, hab geholfen wo ich konnte. Aber ich hatte das Gefühl ich werde gar nicht gebraucht. Meine Hilfe wurde abgeblockt oder mir wurde gar nicht zugehört, wenn ich was gesagt habe. Um ehrlich zu sein, ich hab mich echt verarscht gefühlt. Und da D. ja noch da war wollte ich irgendwie noch mit denen weiter, aber ich befürchete meine Freunde würden mir dn Kopf abreißen, wenn ich ihnen meine Idee mitteile. Mein Freund stimmte aber dann doch zu. Ich musste einfach weg und hab mich auf ne Bordsteinkante gesetzt, aber von Ruhe konnte man da auch nicht sprechen. Ich war so dermaßen sauer! Ich hätte in diesen Moment alle umhauen können. Warum passiert gerade dann sowas!? Alle gehen jedes Wochenende feiern und trinken und gerade an diesem Tag passiert sowas?! Da, wo ich mal einen schönen Abend verbringen will, so wie man sich das vorstellt! Aber scheiß Dreck. Ja klar hat niemand damit gerechnet, dass sowas passiert, aber man kann sich doch unter Kontrolle halten. Wenn nicht, sollte man’s einfach lassen >.< Nach über einer Stunde diskutieren wurde dann auch das Taxi gerufen. Ich war so sauer und enttäuscht! Ich hab mir eigentlich geschworen an diesem Abend nicht zu heulen, egal was passiert! Doch ich war so am Ende  und ich hab es doch getan -.-  Ich hab sogar mein Freund mit dem Taxi nach Hause geschickt, weil ich niemanden von denen mehr sehen wollte. Ich wollte einfach nur noch alleine sein. Das Taxi kam dann und hat R., L., S., und V. mitgenommen. Für mich war eh kein Platz mehr frei. M. ist abgehauen, K. auch und C. hab ich dann ein paar Meter weiter in einer Ecke gefunden. Ihn hab ich dann auch noch angemacht, warum er sich so Scheiße verhalten hat, aber er hat’s gar nicht gecheckt. Aber ich wollte dann nicht 3 Stunden am Bahnhof warten! Ja, da war ich nun ganz allein in Paderborn….laufe durch die Straßen und suchte D. bis er mich gefunden hat. Ich bin in seine Arme gefallen und ich musste erst auf allem klar kommen. Dann ins Limericks zu den anderen gegangen und erstmal ein Bier. Ohne Scheiß, ich brauchte in diesem Moment echt Alkohol. Um mich davon abzulenken hab ich dann mit D. über ganz andere Sachen gequatscht – und es hat tatsächlich geklappt. Das war was ich wollte. Wir warn nicht lange drin und haben uns dann auch wieder nach draußen hingesetzt. D. ist dann abgehauen und D. hat mich zum Bahnhof gebracht. Es wurde auch schon wieder hell. Mein Gott was haben wir viel über Italienisches Essen gequatscht :D     

Ich weiß D. du wirst das bestimmt nicht lesen, aber ich danke dir

Am Bahnhof dann noch M. und K.  und C. getroffen, aber ehrlich gesagt hab ich mich nich um die gekümmert…sollten die zusehn‘ wie sie in den Zug kommen. Bis auf K. haben das auch alle geschafft. Und P. aus meiner Klasse hab ich im Zug auch noch getroffen

 Hey Leute, ihr braucht euch jetzt nicht zu entschuldigen oder zu rechtfertigen, kann ja mal passieren. Aber zumindest hab ich daraus gelernt.                                                       Außerdem ist es doch irgendwie verständlich, dass ich sehr enttäuscht bin, oder nicht?!?    Und heute dann auch noch von Suff heute Abend [auch wenn’s nur Spaß ist!] zu reden find ich jetzt echt dreist.

 

Fazit: Ich geh entweder nur noch mit bestimmten Leuten, oder alleine feiern. Oder einfach gar nicht.

 Ich bekomm vor lauter Aufregen wieder Fressattacken, toll…so hab ich mir das gar nicht vorgestellt! Und ich hab gar keine Lust raus zu gehen…will am liebsten draußen im Regen stehen und Musik hören.

Und ob das jetzt irgendein Fremder oder einer der beteiligten liest, oder auch keine ist völlig egal. Ich wollt’s einfach nur mal los werden.

 

 

 

 

 

Und jetzt fragt nicht wie es mir geht....

 

 

>> dead memories in my heart <<

 

1.8.10 15:55
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen

Home






© 2007 Free Template by www.temblo.com. All rights reserved.
Design by Creative Level.net. Host by myblog